03.12.2019 | OV Bestensee

Philatelie und Rotes Kreuz

Am 23. November 2019 fand im Foyer des „Hauses des Ehrenamtes“ des DRK-Kreisverbandes Fläming-Spreewald e.V. in Luckenwalde eine Ausstellungseröffnung zum Thema:“ Philatelie und Rotes Kreuz“ statt.

Eröffnet wurde die interessante Ausstellung vom DRK-Kreisvorsitzenden Harald-Albert Swik. Grußworte sprachen Dr. Volkmar Schön, Vizepräsident des Deutschen Roten Kreuzes sowie Alfred Schmidt, Präsident des Bundes deutscher Philatelisten. Beide stellten aus ihrer Sicht die vielfältigen Verbindungen von Rotem Kreuz und Philatelie her, die so den meisten Anwesenden nicht bekannt waren. Neben den künstlerisch dargestellten Motiven auf den filigranen Marken, bilden diese auch die Geschichte des Roten Kreuzes ab. Vom Verkauf der heutigen Wohlfahrtsmarken der Deutschen Post erhält z.B. auch das DRK einen kleinen Anteil, neben den anderen Wohlfahrtsverbänden.

In beeindruckender Art und Weise wurden die Exponate vom ehrenamtlichen Leiter des Rotkreuz-Museums Luckenwalde, Prof. Dr. R. Schlösser, zusammengetragen und unter seiner Leitung arrangiert. In seinen Ausführungen verwies Rainer Schlösser u.a. darauf, dass Portugal bereits im Jahr 1869 die erste Rotkreuzbriefmarke der Welt herausbrachte. Das Portugiesische Rote Kreuz klebte sie auf seine Briefpost und war damit vom Porto befreit. Seitdem gibt es bis in die heutige Zeit diverse internationale Rotkreuzdarstellungen auf Briefmarken, Beitrags- und Spendenmarken, Vignetten, Kriegsgefangenen- und Suchdienstpost, Ersttagsbriefen usw.

Neben zahlreichen Ausstellungsbesuchern waren Dr. Richert, Stellvertreter des DRK-Generalsekretärs, Dr. Hülsenbeck, Präsident des DRK-Landesverbandes, Dr. Kaspar von Oppen, Ehrenpräsident des DRK-Landesverbandes sowie Hubertus Diemer, Vorstand des DRK-Landesverbands zugegen. Darunter waren auch vier Vertreter des DRK-OV Bestensee, die es sich nicht nehmen ließen, sich mittels der interessanten und informativen Exponate, einen kleinen Einblick in die Geschichte der Rotkreuz-Philatelie zu verschaffen.

Wer noch mehr dazu erfahren möchte, kann die Ausstellung noch bis zum 31.Januar 2020, zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle, im „Haus des Ehrenamtes“ besichtigen. [bm]

 

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.