Stellenangebote unserer Partner

Hier finden Sie die offenen Stellen unserer Partner in der Flüchtlingshilfe und der Gemeinnützigen Palliativmedizin Luckenwalde GmbH.

Flüchtlingsarbeit

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

 

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Als einer der Spitzenverbände der Wohlfahrtspflege hilft das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Menschen in unterschiedlichen humanitären Notlagen. Seinen Grundsätzen folgend agiert das Rote Kreuz vorurteilsfrei, unterstützt die Menschen nach dem Maß der Not und gibt dabei den dringendsten humanitären Bedürfnissen den Vorrang.
Als DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH übernehmen wir für die Zentrale Ausländerbehörde des Landes Brandenburg elementare Aufgaben im Betrieb der Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete in Wünsdorf und Doberlug-Kirchhain. Wir unterstützen die Bewohner der Einrichtungen bei der Unterbringung, Versorgung und Betreuung alltäglicher Fragen, der migrationsspezifischen Sozialberatung, der Freizeit- und Kinderbetreuung sowie der medizinischen Versorgung und Betreuung.
Hierzu haben wir eine Vielzahl von eigenen Angeboten entwickelt und arbeiten eng mit spezialisierten Kooperationspartnern zusammen. Als modernes soziales Dienstleistungsunternehmen verbinden wir an unseren Standorten in Wünsdorf und Doberlug-Kirchhain sowie der Geschäftsstelle Potsdam die Philosophie des Roten Kreuzes mit unternehmerischem Denken und Handeln. Wir arbeiten zielorientiert und verfügen über ein hohes Maß an Flexibilität, Innovationskraft und Einsatzbereitschaft. Die sieben Grundsätze der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung – Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität – bestimmen unser tägliches Handeln.

Die ausgeschriebene Stelle ist am Standort Wünsdorf angesiedelt.

Wir suchen Unterstützung (m/w/d) im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Der Beginn ist jeweils zum Ersten eines Monats möglich. Der/Die Bundesfreiwilligendienstleistende hat die Möglichkeit – je nach Interesse und Fähigkeiten – sich in einem oder in mehreren Bereichen der Erstaufnahmeeinrichtung zu engagieren.

Mögliche Tätigkeitsfelder und Aufgabenschwerpunkte

  • Sozialbetreuung:
    • Mitgestaltung von Freizeit- und Betreuungsangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (z.B. im Bereich Kunst, Musik, Sport, Sprachförderung)
    • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Ausflügen
  • Hausbetreuung:
    • Vorbereitende Aufgaben bei Check-in und Check-out der Geflüchteten
    • Ansprechpartner für Fragen der Bewohnerinnen und Bewohner sein
  • Verwaltung:
    • Unterstützung des Registrierungsprozesses der Geflüchteten
    • Allgemeine Verwaltungsaufgaben
  • Haustechnik:
    • Geländepflege und Arbeiten im Garten
    • Holzarbeiten
  • Ambulanz:
    • Informations- und Aufklärungsarbeit
    • Sprechstundenassistenz
  • Sozialberatung:
    • Begleitung von Infoveranstaltungen und Mentoren-Treffen für und mit den Geflüchteten
    • Recherchetätigkeiten
    • Begleitung bei Beratungstätigkeiten

Dein Profil

  • Freude an der Arbeit mit Menschen – hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Menschen aus unterschiedlichen Kulturen
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Sprachkenntnisse erwünscht: Deutsch und Englisch, gerne auch eine weitere Sprache wie Französisch, Persisch, Arabisch oder Russisch
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes
  • Mindestalter 18 Jahre

Was wir bieten

  • Wochenstundenzahl flexibel (über 27-jährige): 20, 30 oder 40 Stunden je Woche
  • 40 Stunden pro Woche (unter 27-jährige)
  • Dauer flexibel: sechs bis 18 Monate
  • Taschengeld zwischen 200€ und 400€ 
  • 26 Tage Urlaub
  • 25 Seminartage (unter 27-jährige) bzw. 1 Tag pro Monat (über 27-jährige) sowie zusätzlich
    interne Weiterbildungsangebote
  • Feste Ansprechperson
  • BFD-Bescheinigung
  • Gute Erreichbarkeit mit Bus und Bahn (RE5 und RE7)

Haltung/Einstellung

Als Betreuer in den Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete des Landes Brandenburg setzen wir uns täglich für den Schutz und das Wohlergehen unserer Bewohnerinnen und Bewohner ein. Leitend für unsere Arbeit sind daher sowohl ein ausgeprägter gemeinnütziger Dienstleistungsgedanke als auch ein toleranter, empathischer Umgang innerhalb des Teams und mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern.
Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen per Mail (max. 5 MB je Datei) bis zum 07. März 2021 an:
Bewerbung.Wue(at)drk-fluechtlingshilfe-brb.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH
Personalverantwortliche
Hauptallee 116
15806 Zossen
Bewerbung.Wue(at)drk-fluechtlingshilfe-brb.de
www.drk-fluechtlingshilf-brb.de /Tel.: 033702/2114839

Standort: Wünsdorf
Referenz: 20210216Wü

Gemeinnützige Palliativmedizin Luckenwalde GmbH

Sozialarbeiter/in im Hospiz (m/w/d)

Die Gemeinnützige Palliativmedizin Luckenwalde GmbH sucht ab Juli 2020 einen Sozialarbeiter/ Sozialpädagogen (m, w, d) für unser stationäres Hospiz:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) in sozialer Arbeit oder Sozialpädagogik,
  • Palliative-Care-Weiterbildungsmaßnahme von mind. 160 Stunden oder Bereitschaft zur Weiterbildung Palliativ-Care,
  • Erfahrungen in der Begleitung schwerstkranker Menschen und ihrer Angehörigen sind wünschenswert

Die Stelle ist mit einem befristeten Vertrag über 1,5 Jahre und einer wöchentlichen Arbeitszeit von 35-40 Stunden ausgeschrieben. Die Option zur Übernahme im Anschluss zu einem anteiligen Stundensatz besteht.

Die Vergütung erfolgt nach dem DRK-Tarif des Landes Brandenburg.

Bewerbungen an:

Geschäftsführerin Marie Lehmann
Neue Parkstraße 18
14943 Luckenwalde

oder

Hospizleiterin Sabine Palm-Reppel
Tel: 03371 4028640
E-Mail: palm-reppel.s(at)hospiz-luck.de
Kurze Straße 4
14943 Luckenwalde

Standort: Luckenwalde
Referenz: 20200709HOS

Pflegefachkraft im Hospiz

Die gemeinnützige Palliativmedizin Luckenwalde GmbH sucht ab 01.03.2021 oder später eine Pflegefachkraft für unser stationäres Hospiz:

  • Sie verfügen über den Abschluss einer Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger, Krankenschwester oder -pfleger, Kinderkrankenschwester oder -pfleger, Altenpfleger/in und
  • über den Abschluss einer Palliative-Care-Weiterbildungsmaßnahme von mind. 160 Stunden oder die Bereitschaft zur Weiterbildung Palliativ-Care.
  • Die Stelle ist verbunden mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag und einer wöchentlichen Arbeitszeit von 35-40 Stunden.
  • Die Vergütung erfolgt nach dem DRK-Tarif des Landes Brandenburg.

Bewerbungen an:

Geschäftsführer Dr. U. Fleck

Neue Parkstraße 18 in 14943 Luckenwalde oder

Hospizleiterin Sabine Palm-Reppel, Kurze Straße 4 in 14943 Luckenwalde

Tel: 03371 4028640, Email: palm-reppel.s(at)hospiz-luck.de,

Melanie Weigel

Ansprechpartnerin

Telefon:

03371 - 62 57 25

Telefax:

03371 - 62 57 48

Anschrift:

Neue Parkstraße 18
14943 Luckenwalde

Anfrage
© DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.