12.02.2020 | OV Bestensee

Ehrenamtstag 2020 Gemeinde Schönefeld

Am Sonntag, den 02.02.2020, lud der Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld, Christian Hentschel, anlässlich des zweiten Tages des Ehrenamtes in der Gemeinde Ehrenamtler und Ehrenamtlerinnen zu einer Dankeschön-Veranstaltung ein.

Die Einladung galt allen Ehrenamtlern, die sich in der zurückliegenden Zeit im Bereich Schönefeld engagiert haben und dabei Zeit und Mühe für die gute Sache nicht scheuten. Das betraf insbesondere das Wirken der Freiwilligen Feuererwehren, aber auch das der Hilfsorganisationen und Katastrophenschutzeinheiten (z.B. SEE BHP25san). Sie alle „müssen auf höchst unterschiedliche Gefahrenszenarien vorbereitet sein. Auch die Einsätze fordern von jedem viel ab“, so Hentschel in seiner kurzen Ansprache. Das alles verdient nach Aussage des Bürgermeisters Dank und Anerkennung.

Der Einladung waren seitens unseres DRK-KV Fläming-Spreewald e.V. aus den Ortsverbänden Bestensee, Königs Wusterhausen, Schönefeld und Wildau 26 Kameradinnen und Kameraden, zum Teil in Begleitung ihrer Partner und Kinder, gefolgt. Mit Unterstützung des Möbelhauses Höffner fand die Veranstaltung im Ortsteil Waltersdorf statt. Als Dank des Hauses folgten sie einer Einladung zum Brunch im Restaurant. Dazu erhielt jeder Ehrenamtler noch ein Präsent von den Unternehmen Höffner und IKEA. Beendet wurde das Treffen mit einem Wohnzimmerkonzert der Schlagersängerin Annemarie Eilfeld [bm].

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.