01.09.2020 | DRK-Kreisverband

DRK-Jugendarbeit Ludwigsfelde präsentiert neues Graffiti-Projekt

Für Sonnabend, den 26. September 2020, von 12 bis 22 Uhr organisiert die DRK-Jugendarbeit Ludwigsfelde in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Ludwigsfelde unter der Autobahnbrücke Ludwigsfelde (Ludwig-Arkaden, An der Potsdamer Straße) eine neue Graffiti-Aktion.

Jugendliche und junge Erwachsene gestalten ihre Stadtmitte neu mit frischen Farben und Motiven für eine Stadt, in der sie sich wohlfühlen. Jugendliche leiten Kinder an, die Graffiti-Kunst zu erlernen.

Die jungen Sprayer haben sich anlässlich des Jubiläums der Wiedervereinigung Gedanken gemacht. Neu gestaltet werden ein Widerlager und einige Betonpfeiler. Gleichzeitig findet ein Kinder-Workshop unter Anleitung professioneller Sprayer statt, um die Graffiti-Kunst zu erlernen.

Für den Kinder-Workshop werden noch Teilnehmer gesucht.

Das Projekt wurde vorbereitet in Kooperation mit der Stadtverwaltung, und wird unterstützt von der Kommune, vom Landkreis und den Stadtwerken. Die Abstands- und Hygieneregeln wurden bereits in der Vergangenheit und werden auch zukünftig aufgrund der erforderlichen Schutzmaßnahmen im Hinblick auf den Umgang mit Farben eingehalten.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch bei der Koordinatorin der Jugendarbeit in Ludwigsfelde und Ortsteile, Frau Marion Krawielicki, unter der Telefonnummer 0151 54408892.

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.