0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A

Wasserwacht im Kreisverband

Wasserrettung

"Vom Baden bis zum Schwimmen ist nur ein kleiner Schritt. Unsere Jugend sollte schon deshalb zum fleißigen Bade angehalten werden, damit sie das Schwimmen dabey lerne. Es ist eine schöne, männliche Fertigkeit, die Stütze unserer Menschenfreundlichkeit in Rettung Verunglückter. Was helfen uns alle Befehle, Ermunterungen und öffentliche Prämien, den Armen zu retten, den die Fluth ergriffen hat, wenn wir, indess jener ertrinkt, am Ufer herum nach Hülfsmittel rennen müssen, anstatt ein Hülfsmittel in uns selbst zu finden." (Guts Muths "Gymnastik für die Jugend" Orginalausgabe 1793)

Zeittafel

1767
Erste Rettungsgesellschaft (Amsterdam)

1769
Erste Deutsche Rettungsgesellschaft "Die Hamburgischen Rettungsanstalten"

1793
Erwähnung Baden / Schwimmen / Retten im Buch von GUTS MUTHS "Gymnastik für die Jugend"

1863
Gründung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz

1870
Erster Weltkongreß der Wasserrettung in Marseille

1874
Erste Wasserrettungstrupps in Regensburg

1883
Einsatz von Rot-Kreuz-Männern bei einer Hochwasserkatastrophe in Regensburg

1891
Einsatz von Sanitätsschiffen auf der Donau

1892
Rettung von 100 Familien bei einem Eisstoss auf der Donau
1896
Einrichtung des Wasserrettungsdienstes am bayrischen Staffelsee, Ammersee, Chiemsee und Bodensee

1898
Entstehung der Rettungsgesellschaft der Wassersportvereine von Berlin und Umgebung

1906
Bildung der "Zentralstelle für das Rettungswesen an Binnen- und Küstengewässern"

1908
Einsatzgruppen für die Wasserrettung in Bayern Wasserrettung erstmals als DRK-Aufgabenstellung fixiert

1912
Einsturz einer Landungsbrücke in Binz auf Rügen 17 Menschen ertrinken dabei

1923
Einführung des WRD-Abzeichens Rotes Kreuz im Rettungsring

1950
Bildung des Deutschen Roten Kreuzes in der Bundesrepublik Deutschland

1952
Bildung des Deutschen Roten Kreuzes in der DDR

1990
Vereinigung des Deutschen Roten Kreuzes in der Bundesrepublik Deutschland mit den neugegründeten Landesverbänden des DRK in der DDR

1993
Einführung einer neuen DRK-Satzung; die Wasserwacht wird neben den Bereitschaften, der Bergwacht und dem Jugendrotkreuz eine Gemeinschaft des DRK

Lutz Müller
Kreisleiter der Wasserwacht
Lutz Müller <br> Kreisleiter der Wasserwacht
E-Mail: Kontaktformular
Tel: 03372 - 40 39 51
Mobil: 0172 - 30 04 180
Winzerhöhe 20
14913 Jüterbog
© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.