0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A
Mär02

WITTERUNGSBEDINGTE ABSAGE DES SPREETREIBENS

02. März 2018 | DRK Kreisverband

Luckenwalde (HAS/KT): Wir bedauern sehr, unser 15. Spreetreiben, welches für Samstag, den 3. März 2018, in Lübben geplant war, witterungsbedingt absagen zu müssen.

Noch nie in den vergangenen 14 Jahren war es notwendig, unser traditionelles Spreetreiben absagen zu müssen. Nach ausführlicher Vor-Ort-Besichtigung durch die Verantwortlichen und dem gründlichen Abwägen aller Fakten, ist eine Absage jedoch alternativlos. Sowohl der Startpunkt, die Spreelagune Lübben, als auch große Teile der Spree, sind mit einer dicken Eisschicht bedeckt, so dass an ein gefahrloses „Treiben lassen“ nicht zu denken ist. Ein Aufbrechen der Eisschicht und nachfolgendes Freihalten der Wasserstraße wäre einerseits mit großem Aufwand verbunden. Der entscheidende Aspekt jedoch ist die bestehende Verletzungsgefahr durch treibende Eisschollen für die Teilnehmer, deren Unversehrtheit dadurch nicht mehr gewährleistet wäre.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr und freuen uns aber umso mehr auf das 16. Spreetreiben im nächsten Jahr!

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch bei dem Kreisleiter der DRK-Wasserwacht, Lutz Müller, unter 0172 3004180.

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.