0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A
Jan15

Juwel vor Ort: Das FiZ - Haus der Familie Blankenfelde

15. Januar 2019 | DRK Kreisverband, FiZ Blankenfelde

Luckenwalde (HAS/KT): Das FiZ-Haus der Familie des DRK-Kreisverbands in Blankenfelde (Fasanenweg 5, 15827 Blankenfelde), geht neue Wege: Das neue Jahresprojekt „So bunt ist das Leben – Sie erzählen, wir schreiben“ wird in Form eines kleinen Buches und im Hinblick auf das im November stattfindende 15-jährige Jubiläum des Hauses die wöchentlichen Angebote sowie die monatlich wiederkehrenden Veranstaltungen ergänzen.

Gemeinsam mit einer erfahrenen Hobby-Autorin sammeln wir interessante Lebensgeschichten der Menschen, die das Leben in unserem Familien-zentrum bereichern – ob als Gast oder Akteur eines Angebotes. Die Geschichten können kurz oder lang, lustig oder traurig sein. Sie sind in jedem Fall bedeutungsvoll für die Erzähler, werden auf Wunsch anonymisiert und zum Schluss zusammengefasst in einem kleinen „FiZ-Buch“, das dann im Herbst anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Hauses vorgestellt werden wird. Ziel ist es, die Vielfalt, Wertschätzung und Einzigartigkeit der Menschen in und um das FiZ-Haus der Familie zum Ausdruck zu bringen. Wenn Sie Ihre Geschichte erzählen wollen, melden Sie sich bei Silvia Maaß unter 03379 207164!

Während uns dieses Projekt das ganze Jahr über begleiten wird, finden wöchentliche Angebote, wie z.B. Familienyoga, Bauchtanz, Feldenkrais, Progressive Muskelentspannung, Spiel- und Gesprächskreis für Senioren, Musikförderung von Kindern und Jugendlichen und neuerdings auch die Nachmittagsturngruppe für Familien mit Kindern unter drei Jahren statt. Nähere Informationen erhalten Interessierte bei Silvia Maaß unter 03379 207164.

Außerhalb der Ferienzeiten finden – kostenlos und monatlich wieder-kehrend – folgende Veranstaltungen statt (Anmeldung unbedingt erforderlich):

Elternfrühstück mit Experten: Erster Montag im Monat von 10.30 bis 12 Uhr (Start am 4. März)

Zu diesen gemütlichen Treffen bringt jeder nach Absprache etwas Kulinarisches mit. Außerdem werden Experten eingeladen, die in zwangloser Atmosphäre den anwesenden Müttern und Vätern ihr Wissen (z.B. in den Bereichen Gesundheit, Pädagogik, Psychologie, Familienkreativität) zur Verfügung stellen. Oft entsteht im Anschluss daran ein reger Austausch und der Wunsch nach weiteren Kontakten (erstes Thema am 4. März: Heilende Hände).

Familienvormittag: Erster Dienstag im Monat von 10 bis 11.30 Uhr (Start am 5. März)

Dieses Angebot richtet sich z.B. an Familien, deren Kinder noch keinen Kitaplatz haben, an nicht erwerbsfähige Eltern mit kleinen Kindern, an Großeltern mit ihren Enkeln, an Tagesmütter mit den Kindern. Gemeinsam wird gebastelt, gespielt bzw. getöpfert, geturnt oder gesund gegessen.

Familiennachmittag: Letzter Dienstag im Monat von 14.30 bis 16 Uhr (Nächster Termin: 26. Februar)

Hier können unsere Gäste unterschiedliche Bewegungs-, Entspannungs-, gesunde Ernährungs-, Spiel- oder Kreativmöglich-keiten ausprobieren. Die Schwerpunkte richten sich nach Bedarf.

Entspannung: Jeden letzten Donnerstag im Monat von 10.30 bis 12 Uhr (Start am 28. Februar)

Gestresste Mütter und Väter können bei diesem Angebot u.a. Übungen in den Bereichen Achtsamkeit, Atmung und Meditation ausprobieren und erlernen.

Im FiZ-Haus der Familie ist das Vorstellen und Umsetzen neuer Ideen und eigener Angebote immer erwünscht. Nur durch viele engagierte und interessierte Menschen, die das FiZ bereichern, ist es überhaupt möglich, auf Dauer so ein Juwel am Leben zu erhalten.

„FiZ“ ist übrigens ein Akronym für „Familie im Zentrum“ und macht deutlich, wer in diesem Haus im Mittelpunkt steht.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch bei Silvia Maaß unter 03379 207164 oder per Mail: FiZ@drk-flaeming-spreewald.de

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.