0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A
Feb13

DRK ehrt verdiente Blutspender

13. Februar 2018 | DRK Kreisverband

Luckenwalde (HAS/KT): Der DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V. führt auch in diesem Jahr Veranstaltungen durch, um seine verdienten Blutspender zu ehren. Die erste Blutspender-Ehrungsveranstaltung in diesem Jahr wird der DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V. am Sonnabend, dem 17. Februar 2018 ab 10 Uhr für den Nordteil des Kreisverbandsgebietes (Ludwigsfelde, Blankenfelde, Zossen und des Altkreises Königs Wusterhausen) durchführen.

Zur Auszeichnungsveranstaltung ins Van der Valk Hotel Berlin Brandenburg (15827 Blankenfelde-Mahlow OT Dahlewitz, Eschenweg 18) wurden 63 Blutspender für ihre 50. Blutspende und 40 Blutspender für ihre 75. Blutspende eingeladen. Die Ehrungen werden der Vorstandvorsitzende des DRK-Kreisverbands, Harald-Albert Swik, der DRK-Kreispräsident, Dietmar Bacher, und der ärztliche Leiter des DRK-Blutspendeinstitutes Berlin, Dr. Roland Karl, vornehmen.

„Matthias Wacker & Friends“ sorgen für die musikalische Umrahmung. Mit einem gemütlichen gemeinsamen Mittagessen wird diese Veranstaltung ihren Ausklang finden.

Dass den Menschen in der Region Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming dieses Thema sehr am Herzen liegt, beweisen eindrucksvolle Zahlen: Im vergangenen Jahr wurden im DRK-Kreisverbandsgebiet an 322 durch-geführten Blutspendeterminen insgesamt 8.491 Liter Blut gespendet. Dabei haben 1.009 Menschen zum ersten Mal Blut gespendet. Jeder gesunde Erwachsene zwischen 18 und 72 Jahren kann Blut spenden. Bei der ersten Blutspende darf er nicht älter als 65 Jahre sein. Frauen können vier Mal, Männer sogar bis zu sechs Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch beim DRK-Kreisvorsitzenden Harald-Albert Swik unter 03371 625711.

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.