0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A
Dez07

Ausstellung im DRK-Zentrum Königs Wusterhausen: Wie sehen Kinder ihre Welt?

07. Dezember 2018 | DRK Kreisverband, Hort Königs Wusterhausen

Luckenwalde (HAS/KT): Am Montag, den 10. Dezember 2018 ab 17 Uhr laden die Kinder und Pädagogen des DRK-Horts SIEBENSTEIN in Königs Wusterhausen zur Ausstellungseröffnung mit dem Titel: "Wie sehen Kinder ihre Welt?" ein. Die im DRK-Zentrum Königs Wusterhausen (Erich-Weinert-Str. 46, 15711 Königs Wusterhausen) ausgestellten Zeichnungen, Skulpturen und Bastelarbeiten sind Ergebnisse eines Projekts zum Thema Kinderrechte.

Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt von der DRK-Sozialpädagogin Barbara Pötsch. Weil Kinderrechte zur Grundlage der pädagogischen Arbeit im Kreisverband gehören und Kinder ihre Rechte kennen sollten, gestalteten die Jungen und Mädchen des DRK-Horts SIEBENSTEIN in Königs Wusterhausen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erziehern thematische Projektwochen. Angeleitet und fachlich begleitet wurde das Projekt von Takhir Gichikaev, Diplomlehrer und Direktor einer Kunstschule für Kinder in Tschetschenien. Mit viel Freude und großem Interesse haben sich die Kinder mit ihren Rechten beschäftigt und sich deren Inhalte einfach und in kindgerechter Form erarbeitet. Die Ergebnisse haben z.B. Namen wie:

 

  • "Kinderrechte sind wie Sonnenstrahlen"
  • "Drako, der Kinderrechte-Drachen"
  • "ABC – Was brauchen alle Kinder auf der Welt?"

Alle Ergebnisse des Projekts – die hierbei entstandenen Zeichnungen, Skulpturen und Bastelarbeiten – wurden gemeinsam mit den Kindern dokumentiert und werden im Rahmen eines kleinen Programms präsentiert. Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Die Ausstellung ist bis zum 4. Januar 2019 zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten im DRK-Zentrum Königs Wusterhausen zu besichtigen.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch bei der stellvertretenden Hort-Leiterin Michaela Karl unter 03375 4677070 oder per Mail hort.kwh@drk-flaeming-spreewald.de.

 

 

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.