0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A

Spenden und Projekte

Übergabe Seifenkiste – Gewonnen haben alle!

Am 7. Dezember 2016, wurde uns durch die Firma Schaeffler Technologies AG & Co. KG aus Luckenwalde eine Seifenkiste übergeben und anschließend ausgestellt.

Ein gutes dreiviertel Jahr lang haben sich die Auszubildenden des ersten Lehrjahres der Firma Schaeffler und Jugendliche mit Beeinträchtigung des Familien entlastenden Dienstes des DRK regelmäßig getroffen und an der Seifenkiste getüftelt, geschraubt und gebaut. Die Idee, eine Seifenkiste zu bauen und mit einer gemeinsamen Mannschaft am Jüterboger Offroad-Seifenkistenrennen teilzunehmen, fand von Anfang an breite Unterstützung bei Schaeffler. Das Unternehmen stellte dabei nicht nur seine Ausbildungswerkstatt und personelle Ressourcen zum Bau der Seifenkiste zur Verfügung, auch die Materialkosten wurden übernommen. Die Jugendlichen des Familienentlastenden Dienstes des DRK beteiligten sich z.B. beim Entgraten oder beim Zusammenschrauben von Teilen, reichten Teile zu oder waren bei der Arbeit an Maschinen dabei.

Der Familienentlastende Dienst kümmert sich um Menschen mit Behinderung, initiiert und organisiert Freizeitangebote sowie Früh-, Spät- oder Ferienbetreuung, berät Angehörige und kümmert sich um die Teilhabe seiner Klienten am gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Leben.

Am Ende dieses Projektes entstand nicht nur eine wunderschöne Seifenkiste, sondern die jungen Erwachsenen hatten die Möglichkeit, sich kennen zu lernen und soziale Kompetenzen außerhalb ihres gewohnten Umfeldes zu erwerben. Und genau das ist der Ansatz derartiger Projekte: CSR – Corporate Social Responsibility – bedeutet so viel wie soziale Unternehmens-verantwortung. Im Rahmen solcher oder ähnlicher Projekte engagieren sich oftmals Unternehmen und soziale Organisationen gemeinsam, lernen sich besser kennen und schaffen letztendlich einen Mehrwert für die Menschen in der Region.

Wenn 2017 in Jüterbog wieder das Offroad-Seifenkistenrennen stattfindet, wird eine gemischte Mannschaft an den Start gehen.

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.