0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A

Spenden und Projekte

Das Kinderkunstprojekt in Luckenwalde, Landkreis Teltow-Fläming, existiert bereits seit 2014. Damals wurde es über eine Stiftung des Kindernetzwerks Berlin ins Leben gerufen. Inzwischen wird es vom Landkreis Teltow-Fläming über Stiftungsgelder der Sparkassenstiftung gefördert.

In dem Projekt arbeiten zwei Kunstpädagoginnen und -therapeutinnen, die einmal wöchentlich mit Kindern in dem Übergangswohnheim für Flüchtlinge in der Grabenstraße in Luckenwalde zwei Stunden kreativ künstlerisch und gestalterisch arbeiten. Das Angebot findet am Vormittag statt und wird vor allem von Kindern im Vorschulalter wahrgenommen, gelegentlich sind aber auch ältere Kinder dabei. Bei Allen erfreut es sich großer Beliebtheit, wovon auch die Bilder der bereits durchgeführten Ausstellungen im Rathaus der Stadt sowie im Familienzentrum „Kieztreff“ zeugen.

Parallel findet begleitende psychologische Elternarbeit direkt im Heim statt. Die beiden Psychologen im Projekt sind zudem auch Ansprechpartner für die Mitarbeiter des Heims und weitere beratend oder behandelnd tätige Personen der Flüchtlingsarbeit. Es besteht darüberhinaus eine enge Kooperation mit einem weiteren Heim in Luckenwalde in der Forststraße. Das Kinderkunstprojekt findet unter der Schirmherrschaft der Landrätin des Landkreises Teltow-Fläming statt und wird von der Integrationsbeauftragten gefördert und begleitet.

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.