0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A
Aug10

Ausflug im Dreierpack mit "Riese-Reisen"

10. August 2017 | OV Lübben I

Die "Dankeschön-Fahrt" für alle fleißigen Helfer bei den Blutspendeaktionen war am 15. Juli 2017 eine Premiere! Erstmalig haben die drei DRK-OVs Lieberose, OV Märkische Heide und der OV Lübben I gemeinsam einen Ausflug unternommen.

Einen guten Partner haben wir dafür mit dem Unternehmen ,,Riese-Reisen" gefunden. Herr Riese hat es wieder möglich gemacht, dass alle Reiselustigen fast von der Haustür abgeholt wurden. Diese fast 2- stündige Rundreise von Lübben über Gröditsch, Großleuthen bis nach Lieberose war schon das erste Erlebnis. Viel zu selten genießen wir den Blick auf unsere schönen Orte im Spreewald. Außer uns strahlte auch die Sonne bis wir unser Ziel, den neuen Stadthafen in Senftenberg, erreichten. Auf dem neuen Solarkatamaran waren für uns die Plätze reserviert. Dicht an dicht sitzend, es wollten einfach zu viele mit, schifferten wir ganz sanft über den Senftenberger See bis zum Geierswalder See. Bei anregenden Getränken oder sonstigen Leckereien war die Fahrt viel zu schnell vorbei. Wir konnten viel Neues bestaunen, was aus den ehemaligen Kohlegruben und dem Umfeld entstanden ist.

Das sehr zu empfehlende Mittagessen gab es in ,,Mareens Steakhaus" in Tätzschdorf. Gut gesättigt ging die Fahrt weiter. Ein Reiseleiter war organisiert. Er informierte uns über die Entstehung der Braunkohleregion und die Zukunft als Touristenmagnet. Die Fahrt ging um die vielen neuen Seen, die noch geflutet werden und zu einigen neuen Bauwerken wie z.B. der "Rostige Nagel", ein Aussichtsturm, oder zu den Schleusen, die dann die Seen mit ihren unterschiedlichen Wasserhöhen verbinden werden.

Einfach gigantisch fanden wir das riesige Windrad und ganz besonders den Lausitzring, den wir auch besuchen durften. Die rundherum rasenden Autos faszinierten ganz besonders das mitreisende Ferienkind, den kleinen Theo. Seine strahlenden Augen haben verraten, dass für ihn diese Fahrt ein ganz tolles Ferienerlebnis bleiben wird. AIs Dankeschön hat er (mit Hilfe vom Papa) dieses Erlebnis für uns gemalt. Die Zeichnung ist gut gelungen und erspart alle Fotos.

Es können nicht alle Einzelheiten erwähnt werden, daher nur so viel: es war eln rundherum gelungener Tag für alle drei Ortsverbände. Deshalb bedanken sich alle Teilnehmer bei den Organisatoren - besonders bei Hildegard Pullwitt - und dem OV Lübben l.

Edeltraut Paetzel

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.