0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A
Feb23

14. Spreetreiben in Lübben

23. Februar 2017 | DRK Kreisverband

Luckenwalde (HAS/KT) Am Samstag, 4. März 2017, ab 12 Uhr, startet das diesjährige 14. Spreetreiben in Lübben. Die Spreelagune Lübben (Ernst-von-Houwald-Damm 15, 15907 Lübben/Spreewald, südlich der Schlossinsel) ist hierfür Ausgangspunkt und hervorragende Kulisse.

Um 13 Uhr werden der DRK-Kreispräsident Dietmar Bacher, der Kreisleiter der DRK-Wasserwacht Lutz Müller und viele Gäste aus dem DRK und der lokalen und regionalen Politik das bunte Treiben eröffnen. Um 14 Uhr springen wieder mehrere Dutzend kühne Wasserhelden in die Lagune – und los geht’s. Mit dabei sein werden die Kameraden der Feuerwehren Lübben und Luckau.

Ab 12 Uhr werden die „Niewitzer Blasmusikanten“ für gute Unterhaltung sorgen. Die Boote, die die mutigen Schwimmer entlang der Spree begleiten, werden zu Wasser gelassen und technikbegeisterte Besucher und Interessierte können mit den Kameradinnen und Kameraden der Wasserwacht ins Gespräch kommen. Technik zum Anfassen bieten der große Tauchanhänger der SEG Wasserrettung sowie die ausgestellten Fahrzeuge des Katastrophenschutzes.

Gegen 13 Uhr werden die DRK-Wasserwachten aus Wildau und Zossen im Rahmen einer kleinen Rettungsübung einen Rettungsablauf demonstrieren. Für die Stärkung der Teilnehmer und Zuschauer sorgt die Verpflegungseinheit Königs Wusterhausen mit einer deftigen Erbsensuppe.

Um 14 Uhr steigen die Teilnehmer ins kalte Nass. Anschließend treiben sie entlang der Spree bis zur Feuerwehr Lübben, wo das diesjährige Spreetreiben für die Schwimmer und die Helfer seinen gemeinschaftlichen Abschluss finden wird.

Das Spreetreiben bildet traditionell den Saisonauftakt der Wasserwacht des DRK-Kreisverbands. Hier zeigen viele aktive Ehrenamtliche, was sie zu leisten imstande sind. Dabei spielen die Außen- und Wassertemperaturen keine Rolle. Regelmäßiges Training, körperliche Fitness und umfassende Kenntnisse in der sanitätsdienstlichen Versorgung, sind Voraussetzungen für die zuverlässige Rettung und Bergung verletzter und ertrinkender Menschen.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch bei der Koordinatorin der Gemeinschaften Carola Wildau unter 03371 625738.

© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.