0337162570
Schriftgröße:
  • A
  • A
  • A

Ortsverband Bestensee

Wir über uns

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die in der internationalen Bewegung des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes vereint sind. Der DRK-Ortsverband Bestensee ist eine Gliederung des DRK-Kreisverbandes Fläming–Spreewald e.V. der im DRK-Landesverband Brandenburg e.V. organisiert ist. Im DRK-Ortsverband Bestensee sind zur Zeit 25 aktive ehrenamtliche Mitglieder/Helfer aus den verschiedensten Berufen zwischen 28 und 87 Jahren in der Bereitschaftsarbeit, der Wohlfahrts- und Sozialarbeit tätig. Darüber hinaus unterstützen uns jährlich zur Zeit 220 Fördermitglieder. und ca. 225 freiwillige Blutspender/innen. Eine enge Zusammenarbeit verbindet uns mit den Ortsverbänden Königs Wusterhausen, Schönefeld, Gussow und Zossen. Die Bereitschaftsarbeit im DRK-Ortsverband Bestensee beinhaltet insbesondere den Sanitätsdienst, den Blutspendedienst und die Mitarbeit in Einheiten des Katastrophenschutzes des DRK und des Landes Brandenburg.

Sanitätsdienst

Mit unseren 12 Helferinnen und Helfern übernehmen wir jedes Jahr zahlreiche Sanitätswachdienste, insbesondere in der Gemeinde Bestensee. Die Sanitätswachdienste reichen vom traditionsreichen Dorf- und Schützenfest, dem Weihnachtsmarkt; Seenlauf u.a. bis zu Großveranstaltungen, wie der Konzertveranstaltung mit den Puhdys. Der Höhepunkt war unser Einsatz zur 750-Jahrfeier von Bestensee. Natürlich darf dabei auch die Teilnahme an der Internationalen Luftfahrtausstellung (ILA) nicht fehlen. In den Jahren 2008 und 2009 nahmen wir als Mannschaft am jährlichen Kreiswettbewerb der Gemeinschaften unseres DRK-Kreisverbandes teil und konnten einen dritten und einen zweiten Platz belegen. Bei Veranstaltungen werden dem Veranstalter von den zuständigen Behörden Auflagen hinsichtlich des Sanitätswachdienstes erteilt. Unsere Einsatzstärke (Kräfte und Mittel) hängen dabei von der Größe der Veranstaltung und dem damit verbundenen Gefahrenpotential ab. Übersteigt das unsere Möglichkeiten so erfolgt eine Kräfte- und Mittelkoordinierung innerhalb unseres DRK-Kreisverbandes.

Blutspendedienst

Die Blutspende beim DRK ist ein unschätzbarer, uneigennütziger und unentgeltlicher Dienst, mit dem die Blutspender/innen schwerstkranken Menschen zur Gesundung verhelfen oder ein Weiterleben ermöglichen. Im Durchschnitt werden durch die überwiegend Bestenseer Bürger/innen jährlich ca. 200 Blutspenden zu den Spendeterminen abgegeben. In Bestensee, Königs Wusterhausen und Mittenwalde finden jedes Jahr etliche Blutspendetermine statt, die im Amtsblatt „Bestwiner““, der Lokalpresse und durch Aushang veröffentlicht werden. Auf den Blutspendeterminen können alle gesunden Menschen im Alter zwischen 18 und 71 Jahren und einem Mindestgewicht von 50 Kg Blut spenden. Frauen können viermal und Männer sechsmal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Für Erstspender liegt die Altersgrenze bei 65 Jahren. Zwischen Blutspenden muss ein Mindestabstand von 8 Wochen liegen. Über die Zulassung zur Blutspende entscheidet der Arzt vor Ort. Nach der 10., 25., 50., 75. und 100. unentgeltlichen Blutspende erfolgt eine Würdigung der Blutspender/innen mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent seitens des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost gGmbH im Zusammenwirken mit dem DRK-Kreisverband/Ortsverband. Bei der Veröffentlichung der Blutspendetermine werden wir vom Gemeindeamt, Gewerbetreibenden und Freiberuflern unterstützt. Sieben Helferinnen/Helfer unseres DRK-Ortsverbandes wirken bei der Vorbereitung und Durchführung der Blutspendetermine mit. Sie hängen die Blutspendeplakate/-transparente aus und betreuen die jeweiligen Blutspender/innen vor Ort, von der Anmeldung bis zur Übergabe des Imbissbeutels oder dem Spenderimbiss.

Ausbildung

Um als Ersthelfer/in, Sanitäter/in, beim Suchdienst der Wasserwacht oder auf anderen Fachdienstgebieten im Roten Kreuz tätig werden zu können, benötigen Sie eine entsprechende Ausbildung, die Sie bei uns im DRK-Kreisverband erwerben können. Zwei Helfer/innen unseres Ortsverbandes sind z.B. in der Bevölkerungsausbildung als Ausbilder in Erster Hilfe und in Erster Hilfe am Kind tätig und kommen vorwiegend in Königs Wusterhausen zum Einsatz.

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Zwei Helferinnen unseres Ortsverbandes wirken aktiv im Seniorenbeirat der Gemeinde Bestensee mit und sind an der Organisation einer Vielzahl kleinerer und größerer Aktivitäten beteiligt, wie z.B. im Seniorenheim, an Seniorenweihnachtsfeiern usw.

Mitarbeit in Einsatzformationen

Mehrere Helfer/innen sind im DRK-Suchdienst/Kreisauskunftsbüro oder in der Schnelleinsatzeinheit/sanität BHP 25/ DRK (SEE BHP 25) aktiv. Die Formationen gehören zum Katastrophenschutz und kommt auf Anforderung der Rettungsleitstelle oder der zuständigen Behörde des Landkreises Dahme - Spreewald zum Einsatz. Die SEE BHP 25, Teil Bestensee, hat Ihren Standort im DRK-OV Zentrum (ehemaliges Feuerwehrdepot) in der Motzener Straße 22.

Mitgliedschaft

Der erste Schritt ist immer der schwerste. Wenn Sie an einer fördernden oder aktiven Mitgliedschaft bei uns interessiert sind, so setzen Sie sich mit uns in Verbindung (Kontaktadresse). Ehrenamt bedeutet, dass ich durch diese Tätigkeit kein Geld verdienen kann, aber die Tätigkeit ist wahrlich nicht umsonst, auch in Hinblick auf die eigene persönliche Entwicklung. Sie sind an einer Mitarbeit interessiert ? Wir würden uns freuen, wenn auch Sie bald zu uns gehören und sich für einer der Gliederungen entscheiden würden.

Werden Sie Mitglied in einem Deutschen Roten Team.

Bernd Malter
Bernd Malter
E-Mail: Kontaktformular
Tel: 033763 - 611 46
Fax: 033763 - 644 49
Schenkendorfer Weg / Siedlung E10A
15741 Bestensee
© DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.